. .

ab 2011: Unterwegs in die Zukunft

Erste Swiss Made Chronos mit Augenpositionen bei 6-9-12

Zwischen 2000-2010 hat Ronda über 30 fast ausschliesslich hoch komplexe Uhrwerke entwickelt und auf den Markt gebracht. Womit könnten die Uhrenhersteller jetzt also rechnen? Im Frühling 2011 wurden unter der Serie Ronda Startech 3500 erneut Uhrwerke mit Stoppfunktion lanciert:
mit 23.90 x 25.60 mm die bisher kleinsten Chronographen in der Produktepalette. Von der Grösse abgesehen ermöglicht insbesondere die neue Anordnung der Zähler bei 6-12 Uhr oder 6-9-12 Uhr den Kunden neue Looks beim Gestalten ihrer Uhrenkollektionen.

Schweizer Uhrenmontage seit über 10 Jahren

Das in Stabio ansässige Ronda Time Center hat sich seit über zehn Jahren auf Schweizer Uhrenmontage spezialisiert. Seither wurde das Dienstleistungsangebot laufend erweitert und verfeinert, um den Kunden ein möglichst komfortables Handling zu gewährleisten. Das Ronda Time Center wurde 2003 gegründet.

Z60 – Chrono mit top Preis-Leistung

Ronda xtratech kommt 2013 als neue Produktelinie auf den Markt.
Der Z60 ist Ronda‘s erstes Kaliber der Grösse 13¼‘‘‘ mit Chrono-Funktion. Beim Xtratech ist der Name Programm: Ein Swiss Made Uhrwerk das alles bietet, was ein Chrono braucht; nicht mehr und nicht weniger. Das ideale Produkt für Uhren im Fashionbereich, wo nützliche Funktionen zu attraktiven Preisen gefragt sind.

Ronda tickt wieder mechanisch

Mangels Nachfrage wurde die Produktion mechanischer Uhrwerke Ende der 80er komplett eingestellt. Nachdem sich Ronda in diversen Technologien stark weiterentwickelt hatte und auf einer breiten industriellen Grundlage aufbauen konnte, beschloss der Verwaltungsrat Ende 2011, erneut ins mechanische Segment einzusteigen
An der „Baselworld 2016“ wurde der 11½’’’ Kaliber R150 vorgestellt, eine Eigenkonstruktion mit drei Zeigern und Datum. Die Lancierung des Uhrwerks der Linie „Mecano“ ist für Anfang 2017 geplant.

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print