. .

1961 – 1970:
Mechanische Uhrwerke der Marke Ronda

Viele Jahre schützten die Schweizer Behörden die Interessen des sogenannten „Uhrenstatuts“, indem sie die Produktionsrechte für Ebauches ausnahmslos den Grosskonzernen vorbehielten. Nach einem langen harten Kampf durfte Ronda 1961 schlussendlich eigene Anker- und Roskopf-Rohwerke anfertigen; auch die komplette Schaltung für diese mechanischen Uhrwerke mit Komponenten wie z.B. Anker, Balancier mit Axe wurde im Hause produziert. – Die Fabrikation von Assortimenten für fremde Marken wurde zu diesem Zeitpunkt eingestellt.










 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print